Blog

Marillen-Törtchen von der Genussfreundin

Marillen-Törtchen

Marillen-Törtchen von der Genussfreundin

so saftig unsere Marillen-Törtchen

Zutaten für die Marillen-Törtchen:

3 Eiweiß
125g Staubzucker
25  Mehl
100g flüssige Butter (kalt)
1
 Teelöfferl Abrieb von einer bio Zitronenschale
85g geriebene Mandeln
1 Prise Salz
4 schön reife Marillen

Zubereitung der Marillen-Törtchen:

Rohr auf 180° Ober-/ Unterhitze vorheizen

Die Muffinformen ( ~8) großzügig mit Butter einstreichen, restliche Butter zur Seite stellen.

Mehl, Zucker und Mandeln in einer Schüssel vermengen.

Zitrone heiß abwaschen und die Schale abreiben.

Eiweiß mit der Prise Salz schön steif schlagen.

Marillen waschen, entsteinen und achteln.

Eiweiß, Butter und Zitrone unter die Mehlmischung mengen und zu einem glatten Teig rühren.

Teig in die Formen füllen, Marillen darauf verteilen und im heißen Rohr auf unterer Schiene ~ 20 Minuten backen, in den Formen auskühlen lassen.

Falls ihr experimentierfreudig seid könnt ihr ein Zweigerl Rosmarin fein hacken und vor dem Backen über die Törtchen streuen.

Gott sei dank habe ich im Tiefkühler noch ein paar Marillen für diese herrlich saftigen Törtchen gefunden! Solltet ihr keine mehr haben, schmecken die Törtchen auch mit Zwetschken ganz wunderbar.

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Backzeit: ~ 20 Minuten
Portionen: 6 -8

IN DIESEM REZEPT KOMMEN FOLGENDE PRODUKTE VOR

Hier könnte noch ein Subtitle stehen

No Comments

Leave a Reply